Am ver­gan­ge­nen Sams­tag, dem 11.05.19, hat­te unse­re Seni­o­ra Karo eine Wein­wan­de­rung durch die Wein­ber­ge des Sie­ben­ge­bir­ges geplant. Da jedoch das Wet­ter nicht mit­spiel­te, fiel die­se wort­wört­lich ins Was­ser.

Statt­des­sen mach­ten wir uns, ent­spre­chend unse­res Prin­zips der Spon­ta­nei­tät, von unse­rem Treff­punkt am Bon­ner Haupt­bahn­hof auf in das nahe­ge­le­ge­ne Wirts­haus Sal­va­tor.

Dort hat­ten wir bereits den ein oder ande­ren Stamm­tisch, wes­halb die Wahl schnell klar war. Bei Bier, Schwei­ne­bra­ten und einem heiß ersehn­ten Apfel­stru­del führ­ten wir inter­es­san­te Gesprä­che und ver­brach­ten ein paar schö­ne gemein­sa­me Stun­den. Anschlie­ßend lie­ßen wir den Tag bei einem gemein­sa­men Bum­mel aus­klin­gen.