Fragen zum Beitritt

Wie kann ich einer Damenverbindung beitreten?

Stu­den­tin­nen kön­nen uns ken­nen­ler­nen, indem sie infor­mel­le und for­mel­le Ver­an­stal­tun­gen von uns besu­chen. Den ers­ten Kon­takt kann man ganz ein­fach über unse­re Face­book­sei­te oder die Email­adres­se unter Kon­tak­te her­stel­len. Einer Ver­bin­dung bei­zu­tre­ten ist ein Pro­zess der gegen­sei­ti­gen Aus­wahl. Aktiv wer­den

Wenn ich mich mit euch treffe, muss ich dann beitreten?

Sich mit uns zu tref­fen heißt nicht auto­ma­tisch, dass du bei­tre­ten musst. Die Tref­fen die­nen dazu, sich gegen­sei­tig ken­nen­zu­ler­nen.

Unser Stamm­tisch bie­tet dazu eine gute Mög­lich­keit. Hier kannst du uns unver­bind­lich ken­nen­zu­ler­nen. Dabei tref­fen wir uns regel­mä­ßig in locke­rer Umge­bung, um uns zu sehen und aus­zu­tau­schen. Dies bie­tet dir die Gele­gen­heit, unse­re Akti­vi­tas zu tref­fen und dei­ne Fra­gen zu unse­rem Bund und dem Ver­bin­dungs­we­sen im All­ge­mei­nen zu stel­len.

Im bes­ten Fall trifft man ein paar net­te und inter­es­san­te Leu­te und möch­te mehr vom Ver­bin­dungs­le­ben ken­nen­ler­nen und sich auch selbst ein­brin­gen. Aber jeder ver­steht auch, wenn für dich eine aka­de­mi­sche Ver­bin­dung als Frei­zeit­ak­ti­vi­tät nicht das Pas­sen­de ist.

Ist ein Beitritt alters- oder semester-gebunden?

Nein, über­haupt nicht. Ken­nen­ler­nen kann uns jede Inter­es­sier­te, unab­hän­gig vom Alter oder ob sie am Anfang ihres Stu­di­ums steht oder es bereits abge­schlos­sen hat. Unse­re Ver­an­stal­tun­gen sind an kei­ne Alters­be­schrän­kung gebun­den. Ein Bei­tritt soll­te in der Regel wäh­rend der Stu­di­en­zeit erfol­gen, um die­se Zeit auch aktiv vor Ort mit­er­le­ben und ‑gestal­ten zu kön­nen.

Unser Maskotchen Lea streift durch Bonn und freut sich neue Löwen und Leute kennen zu lernen

Unser Mas­kott­chen Lea streift durch Bonn und freut sich neue Löwen und Leu­te ken­nen zu ler­nen

Was ist ein Sempro?

Wir pla­nen ver­schie­de­ne Ver­an­stal­tun­gen im Semes­ter. Die­se fin­dest du im Semes­ter­pro­gramm, kurz Sem­pro. Dabei unter­schei­den wir zwi­schen damen­in­ter­nen und gemisch­ten Ver­an­stal­tun­gen. So oder so laden wir zu all unse­ren offi­zi­el­len Ver­an­stal­tun­gen wie Vor­trä­gen, Knei­pen und Akti­ven­fahr­ten unse­re Gäs­te immer per­sön­lich ein, wobei man als Dame stets will­kom­men ist, da wir schließ­lich auch eine Damen­ver­bin­dung sind.
Mit­glie­der des Bun­des ken­nen­zu­ler­nen ist ein wich­ti­ger Bestand­teil des Bei­tritt­pro­zes­ses. Durch den Besuch meh­re­rer Ver­an­stal­tun­gen hast du die Gele­gen­heit ver­schie­de­ne Facet­ten der Ver­bin­dung zu beob­ach­ten.

Muss ich etwas bezahlen, wenn ich eingetreten bin?

Wie vie­le Orga­ni­sa­tio­nen erfor­dert auch eine Damen­ver­bin­dung einen gerin­gen Mit­glieds­bei­trag. Die­ser Bei­trag finan­ziert das gemein­schaft­li­che Pro­gramm des Semes­ters und sorgt für eine gerech­te Auf­tei­lung der Kos­ten.
Wir wis­sen natür­lich, dass Geld für vie­le Stu­den­ten ein Reiz­the­ma ist. Aber dies soll­te kein Grund sein, nicht in eine Ver­bin­dung ein­zu­tre­ten. Soll­te Inter­es­se an nähe­ren Infor­ma­tio­nen bestehen, ste­hen wir für Detail­aus­künf­te selbst­ver­ständ­lich bereit.

Wie viel Zeit muss ich investieren?

Einer Damen­ver­bin­dung bei­zu­tre­ten ist eine ‚All­round’- Ver­pflich­tung, nicht nur an inves­tier­ter Zeit. Jedoch ist gera­de Zeit für Stu­den­ten meis­tens Man­gel­wa­re und das ist uns auch allen bewusst. Aus die­sem Grund möch­ten wir an die­ser Stel­le ein wenig dar­über infor­mie­ren, wel­che Ver­an­stal­tun­gen im Semes­ter statt­fin­den, damit du dir ein Bild dar­über machen kannst, ob die­se Ver­pflich­tun­gen mit dei­nem All­tag ver­ein­bar sind.

Veranstaltungen im Semester

Wir ver­su­chen, uns regel­mä­ßig zu ver­schie­de­nen Akti­vi­tä­ten zu tref­fen: Stamm­ti­sche, Vor­trags­aben­de, Aus­flü­ge und vie­les mehr. Als akti­ves Mit­glied ist man nicht nur bei den Ver­an­stal­tun­gen dabei, son­dern muss die­se auch pla­nen, vor­be­rei­ten und orga­ni­sie­ren. Dafür trifft man sich ca. alle vier Wochen zu einem Con­vent, wo die Auf­ga­ben bespro­chen und ver­teilt wer­den. Das Pro­gramm wird jedes Semes­ter von der Akti­vi­tas gemein­sam gestal­tet und somit natür­lich auch auf die ver­schie­de­nen Stu­di­en­si­tua­tio­nen der Akti­ven Rück­sicht genom­men, denn bei aller Freu­de an der gemein­sa­men Frei­zeit­ge­stal­tung steht bei uns als aka­de­mi­scher Damen­ver­bin­dung natür­lich das Stu­di­um im Vor­der­grund.

Fuxenzeit

In der Anfangs­zeit, der soge­nann­ten Fuxen­zeit, sind vie­le Din­ge noch neu, daher gibt es zusätz­li­che Tref­fen, bei dem du alles über die Wer­te, Vor­stel­lun­gen und Geschich­te von Ver­bin­dun­gen im All­ge­mei­nen und unse­res Bun­des im Spe­zi­el­len erfährst. Gera­de als neu­es Mit­glied wird von dir nicht erwar­tet, dass du bei jeder Ver­an­stal­tung anwe­send bist, aber wir hof­fen natür­lich, dass du an so vie­len Ver­an­stal­tun­gen, wie es dir mög­lich ist, teil­nimmst, sodass du einen guten Ein­blick in die Abläu­fe des Ver­bin­dungs­le­bens gewinnst.

Interesse bekommen? Dann kannst du hier Kontakt mit uns aufnehmen.