Unser Besuch im Bonner Mädchenhaus

Marika

Am vergangenen Dienstag, dem 16.04., machten sich drei unserer Bundesschwestern auf den Weg zum Bonner Mädchenhaus, um mit den Mädchen vor Ort einen schönen Nachmittag zu verbringen.

Unter der Anleitung unserer lieben Bundesschwester Nike bastelten wir mit fünf Mädchen Traumfänger. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hatte schließlich fast jede den Dreh beim Knüpfen der Fäden und Netze heraus und am Ende waren mehrere mit Federn und Perlen geschmückte Traumfänger gebastelt worden. Nebenbei hörten wir Legenden über die Bedeutung und den Nutzen von Traumfängern.

Sehr zur Freude der Mädchen buken wir im Anschluss Brownies und spielten noch die ein oder andere Runde Uno. Mit unseren Traumfängern im Gepäck und einem Bauch voller köstlicher Brownies machten wir uns schließlich auf den Rückweg.

Wie jedes Mal war es uns eine große Freude, einen Nachmittag mit den Mädchen zu verbringen und wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den schönen Tag.