Am Don­ners­tag, dem 07.06.2018 haben wir gemein­sam mit einer e.s.v. K.D.St.V. Asca­nia zu Bonn das Tanz­bein geschwun­gen.

Unser Tanz­leh­rer Tris­tan Fil­ges e.s.v. Bon­ner Win­golf, dem wir an die­ser Stel­le noch­mal ganz herz­lich für sei­nen Ein­satz dan­ken möch­ten, hat uns gemein­sam mit sei­ner Freun­din tat­kräf­tig beim Erler­nen des Frie­sen­rocks oder auch Kno­ten­tan­zes unter­stützt. Die bei­den haben uns natür­lich die wich­tigs­ten Grund­fi­gu­ren gezeigt, Schrit­te kor­ri­giert und uns mit ihrem Kön­nen durch den Abend geführt. Gegen Ende des Crash-Kur­ses haben wir auch noch eine klei­ne Hebe­fi­gur üben dür­fen, die zuge­ge­be­ner­ma­ßen nicht allen auf Anhieb gelun­gen ist.

Das ein oder ande­re Glas Sekt und Bier hat­ten uns schon zuvor etwas gelo­ckert und bei den wirk­lich hohen Tem­pe­ra­tu­ren vor der Aus­trock­nung bewahrt.

Vor und wäh­rend des Tan­zens hat­ten wir auch die Gele­gen­heit unse­re Gäs­te bes­ser ken­nen­zu­ler­nen und das Erlern­te noch ein­mal umzu­set­zen. Natür­lich haben wir den Abend noch stan­des­ge­mäß an der The­ke bei Geträn­ken und guten Gesprä­chen aus­klin­gen las­sen.

Zuletzt möch­ten wir uns noch herz­lich bei der K.D.St.V. Asca­nia zu Bonn für den schö­nen Abend und die gelun­ge­ne gemein­sa­me Ver­an­stal­tung bedan­ken!